Skip navigation
Currently Being Moderated

Adobe Reader X friert ein

Dec 18, 2010 8:00 AM

Mein System ist Windows XP SP3 mit allen Patchdays eingepielt; AVIRA Pro ist der Virenscanner, nur die Windows eigene Firewall.

 

- Adobe Reader (im weiteren AR) 9.4. deinstalliert - keine Probleme.
- AR X installiert - keine Probleme.
- AR aufgerufen, Hinweise quittiert - keine Probleme.
- Bei Klick in die Taskleiste verschwindet die Schrift darin und AR friert ein, keine Aktivitäten auf der Festplatte, AR läßt sich mit Klick auf X rechts oben auf dem Fenster beenden. Problem !!!
- Doppelklick auf eine .pdf-Datei. Die erste Seite wird angezeigt, Scrollen und jede weitere Bedienung ist unmöglich. Problem !!!
- Anklicken einer Remote-pdf-Datei im Browser Firefox (FF) - gleiches Verhalten wie im vorherigen Punkt. Problem !!!
- keine Fehlereinträge in den Ereignisprotokollen
- AR X deinstalliert - keine Probleme.
- AR 9.4 herunntergeladen und installiert - keine Probleme
- AR 9.4 auf 9.4.1 aktuelisiert - keine Probleme
- Über Datei Öffnen ließ sich eine .pdf-Datei einwandfrei anzeigen und AR ließ sich bedienen, desgleichen auch eine Remote-Datei im FF - keine Probleme.

Wie bekomme ich AR X auf meine Rechner, so dass er auch funktioniert ?

 
Replies
  • Currently Being Moderated
    Dec 18, 2010 8:31 AM   in reply to naumburger

    Voreinstelllungen --> Hardwarebeschleunigung bei Seitendarstellung mal probieren...

     

    Mylenium

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Dec 20, 2010 4:13 AM   in reply to naumburger

    Ich hatte mal ein ganz ähnliches Problem und bin nur durch Zufall auf die Ursache gekommen.

    Kann es sein, dass du eine Funkmaus benutzt?!

     

    Bei mir hat eine Fehlfunktion der Wireless LaserMouse V2 von Microsoft meinen Acrobat/Reader immer zum Einfrieren gebracht, wobei alles andere tadellos funktionierte.

    Das Öffnen klappe immer einwandfrei, aber wenn ich z.B. umgeblättert habe, ist die App sofort bei 50% CPU-Auslastung eingefroren.

    Nach dem Austauschen der Maus und einen Reboot des PC's hatte ich nie wieder Probleme.

     

    Vielleicht hast du ja eine ähnliche Ursache...Vielleicht.

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Dec 20, 2010 11:57 AM   in reply to naumburger

    Erfüllt Deine Hardware folgende Anforderungen?

    Windows

    • Intel®-Prozessor mit mindestens 1,3 GHz
    • Microsoft® Windows® XP Home, Professional oder Tablet PC Edition mit Service Pack 3 (32 Bit) oder Service Pack 2 (64 Bit), Windows Server® 2003 (mit Service Pack 2 für 64 Bit), Windows Server 2008 (32 Bit und 64 Bit), Windows Server 2008 R2 (32 Bit und 64 Bit), Windows Vista® Home Basic, Home Premium, Business, Ultimate oder Enterprise mit Service Pack 2 (32 Bit und 64 Bit), Microsoft Windows 7 Starter, Home Premium, Professional, Ultimate oder Enterprise (32 Bit und 64 Bit)
    • 256 MB RAM (512 MB empfohlen)
    • 260 MB freier Festplattenspeicher
    • 1024 x 576 Punkt Monitorauflösung
    • Internet Explorer 7 oder 8, Firefox 3.5 oder 3.6
    • Beschleuniger für Grafik-Hardware (optional)

    Hinweis: Für die 64-Bit-Editionen von Windows XP mit Service Pack 2 und Windows Server 2003 mit Service Pack 2 ist das Microsoft-Update KB930627 erforderlich.

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Feb 10, 2011 7:27 AM   in reply to naumburger

    Habe nun das selbe Problem.

    Wir haben zwei "standard Images".

    D.h. jeder läd über XenDesktop das selbe Image.

    Einmal gibt es ein Image für die standard User, und eines für CAD User.

     

    Die ganze Zeit funktionierte Adobe Reader X

    Ab dieser Woche jedoch hängt sich der AR X sich bei dem CAD User Image sofort auf.

    Es reicht schon, wenn man nur den Reader an sich ohne Datei öffnet.

     

    Wenn ich im Benutzerprofil unter "\Anwendungsdaten\Adobe\Acrobat\" und "\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Adobe\Acrobat\" den "10.0" Ordner lösche, dann funktioniert der AR wieder.

    Nach einer Zeit jedoch wieder das selbe Problem.

     

    Eben habe ich probiert, welche Datei genau Abhilfe schafft.

    Der AR bliebt hängen, also habe ich nach und nach jede Datei umbenannt und nochmal den AR gestartet.

    Wenn es keine Hilfe brachte, die Datei wieder richtig benannt und die nächste probiert.

    Als ich die Datei "SharedDataEvents" umbenannte und den Adobe Reader wieder startete, ka kein Absturz mehr.

    Diese Datei wurde neu erstellt.

    Die neu erstellte Datei löschte ich wieder und nahm wieder die, die davor zum Absturz führte. Doch weiterhin kamen keine Abstürze mehr.

    Verwirrend...

     

    Jedoch wird es wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis ich wieder bei den ganzen Benutzern diese Datei löschen muss, da sonst der Reader jedes mal einfriert.

     

     

     

    Bitte um dringende Hilfe !!!

     
    |
    Mark as:

More Like This

  • Retrieving data ...

Bookmarked By (0)

Answers + Points = Status

  • 10 points awarded for Correct Answers
  • 5 points awarded for Helpful Answers
  • 10,000+ points
  • 1,001-10,000 points
  • 501-1,000 points
  • 5-500 points