Skip navigation
Gerrit12345
Currently Being Moderated

Probleme Vektoreigenschaften beim Export Fireworks nach Illustrator...

Apr 2, 2012 10:34 AM

Tags: #illustrator #problem #adobe #fireworks #vektor #eigenschaften #pinsel #pinselstärke #pinselart

Ich habe da ein "kleines" Problem.

 

Ich habe in Fireworks eine Grafik entworfen, eine Vektorzeichnung.

 

Nun wollte ich diese Zeichnung zwecks Einbettung in ein Druckprojekt zum Illustrator exportieren.

 

Also in Fireworks gespeichert als Ai-Datei. Wenn ich die Datei nun in Illustrator öffne, sind jetzt alle Pinseleigenschaften der Vektoren verloren gegangen.

 

Was vorher verschiedene Pinselstärken und runde Striche mit dem Kaligrafiepinsel waren, das sind jetzt eckige Klotzstriche, wie mit einem Edding gezogen.

Dazu scheint Ai einige dünne Striche dicker darzustellen, als sie normal im FW waren.

 

Hat irgendwer eine Lösung, wie ich meine Grafik als Vektor in den Illustrator bekomme und zwar so, daß alle Striche so ausschauen, wie in Fireworks entworfen?

 

Import als Bitmap ist keine wirkliche Lösung, weil ich die Grafik je nach Anwendung noch leicht abändern muss.

 

 

Wäre super, wenn mir da jmd weiterhelfen könnte, ich habe wenig Lust alles noch mal neu zu zeichnen...

 
Replies
  • Currently Being Moderated
    Apr 3, 2012 3:13 AM   in reply to Gerrit12345

    Na das dürften wohl zu erwartende Einschränkungen sein. Ich habe FW zwar schon länger nicht mehr benutzt, aber die Vektorengine hat nix mit AI gemein. Sofern es da nicht irgendwo einen "Umwandeln" Knopf unter Beibehaltung der Vektoreigeschaften wie in Illustrator irgendwo gibt, sehe ich da Null Chance. Was die Strichstärken angeht, wäre zu beachten das AI generell in Punkt und Inch rechnet, also die DPI Zahl unbedingt eine Rolle spielt und auch die strichstärken in diesem Rahmen sinnvoll sein müssen. Und natürlich einfach mal schauen, ob nicht noch eien Kontur um die Kontur mit exportiert wurde oder AI ein entsprechendes Aussehen anlegt...

     

    Mylenium

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Apr 3, 2012 7:59 AM   in reply to Gerrit12345

    Ähm, es würde aber auch kein ernsthafter Grafiker aus dem Printbereich überhaupt erst Fireworks auch nur mit dem Arsch anguggen, wenn es generell nur RGB macht und CMYK gefragt ist?! Sorry, aber das ist hier eher ein Workflowproblem als irgendein Bug und da kannste nur ganz scharf in den Spiegel schauen...

     

    Mylenium

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Apr 4, 2012 12:33 AM   in reply to Gerrit12345

    Ach nö. Sorry, aber die Tools werden von eben so vielen unabhängigen Teams entwickelt und jedes hat seine eigenen Prioritäten. Und auch wenn es dir nicht gefallen mag: Man muss sich schon vorher mal Gedanken machen, welche Funktionalitäten die unterschiedlichen Tools bieten. Ist einfach ein bissl naiv zu glauben, dass alle Funktionen von Programm A in Programm B abgebildet werden - dann könnte man ja gleich ein einzelnes Programm C draus machen. Genau so gibt es tausende Variationen von Dateiformaten und es ist erstmal wurscht, ob da jetzt eine schlecht exportierte AI Datei aus CorelDraw kommt oder eben eine aus FW, die aber bestimmte Features nicht unterstützt. Ich sag ja nicht, dass das für den User ideal ist, aber auch Softwareentwicklung ist ein Prozess mit endlichen Ressourcen. Keiner würde jetzt endlos viel Zeit und Geld darauf verschwenden, die von dir gewünschte 100% Kompatibilität herzustellen, wenn's außer dir vielleicht nur noch 3 andere User brauchen. Noch lange davor hat AI ganz andere Probleme, die erstmal beseitigt werden müssen...

     

    Mylenium

     

    Message was edited by: Mylenium, Tippfehler beseitigt

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Apr 4, 2012 4:38 AM   in reply to Gerrit12345

    Na ich glaube, die Diskussion hier bringt uns beide nicht voran... Da könnte man jetzt bis zum Urschleim bei Macromedia zurückgehen, von denen FW ja ursprünglich stammt, aber irgendwie ist mir das jetzt zu ermüdend. Die Dinge sind nun mal so, wie sie sind und wie gesagt, keiner kann dir die Verantwortung für deinen eigenen Workflow abnehmen und das ist das, wo alles anfängt.

     

    Mylenium

     
    |
    Mark as:
  • Currently Being Moderated
    Apr 5, 2012 9:18 AM   in reply to Gerrit12345

    Naja, die Intention für Fw ist Web, Web, Web. Da ist es Spezialist. Es hatte nie die Intention für Print, Vektoren allenfalls für Flash, aber nicht für Print. Sehr guter Datenaustausch für Dw und Fl, miserabel für Ai und Ps, Id ist gar nicht angedacht.

    Umgekehrt ist Ai der Allrounder für alle Bereiche.

    Zugegeben, ideal ist das nicht, aber es wurde auch nie versprochen, dass ein Austausch zwischen Fw und den Alt-Adobe-Produkten da ist. Es kann jeder nachlesen, was die Programme leisten und nicht. Es steht sogar jedes Handbuch im Internet kostenllos zur Verfügung, das ist meiner Meinung die wichtigste und vor allem zuverlässigste Quelle für eine Kaufentscheidung. Im Zweifel gibt es viele Foren bei denen man vorher Fragen kann, so wie dieses Forum.

    Der Wert der Creative Suite wird ja nicht nur durch diese eine, sicher schmerzlich vermisste Funktion definiert, sondern durch eine Vielzahl von notwendigen und produktionswichtigen Funktionen, die schon da sind. Sicher hat man Wünsche, dass das Programm dies und jenes tun könnte. Ja, ich würde mir auch Wünschen, dass die ehemaligen MM-Produkte in Sachen PDF (und dazu zählt AI) aufholen würden. Aber hier im Forum immer die gleiche Leier wiederholen ist kindisch und hilft uns nicht weiter. Setze bei Adobe einen Feature Request ab, wenn mehr Kunden eine Funktion einfordern, dann wird der Druck auf die Entwickler und vor allem die jeweiligen Product Manager so groß, dass dahin investiert wird. Es ist eine Sache des Markts nach Angebot und Nachfrage.

     
    |
    Mark as:

More Like This

  • Retrieving data ...

Bookmarked By (0)

Answers + Points = Status

  • 10 points awarded for Correct Answers
  • 5 points awarded for Helpful Answers
  • 10,000+ points
  • 1,001-10,000 points
  • 501-1,000 points
  • 5-500 points