11 Replies Latest reply: Jan 12, 2013 9:17 AM by Peter_3B RSS

    Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler

    karla_kolumna

      Wenn ich aus Photoshop CS5.1 (12.1) drucken möchte, erscheint immer folgender Hinweis: "Konnte *dateiname* nicht drucken, weil ein Volumefehler aufgetreten ist." Das Problem tritt sogar bei 2x2 Pixel grossen Dateien auf - also immer. Und bei allen Druckern, die ich installiert habe (Tintenstrahler, Laser und prof. Drucksysteme mit Fiery-Controller). Aus allen anderen Programmen (auch den anderen Adobe-Programmen) funktioniert es problemlos.  Ich habe mittlerweile die Rechte und das Volume an meinem Rechner (Mac OS10.7.3) repariert und Photoshop 100% Arbeitsspeicher zugeteilt. Auf dem Startvolume sind noch 170GB frei. Und die Photoshop Einstellungsdatei habe ich gelöscht (PS-Start mit Befehl/Control/Shift). Wie kann ich PS zum Druck bewegen?

        • 1. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
          Willi Adelberger MVP

          100% würde ich nie einem Programm zuweisen, das kann einen Rechner blockieren, 70% ist bei PS idealer. Das auch aus Ps und nicht auf OS-Ebene!

           

          Haben Sie genug Arbeitsspeicher?

          Haben Sie Photoshop ein Arbeitsvolumne zugewiesen (Voreinstellungen > Leistung)?

          • 2. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
            karla_kolumna Community Member

            Die 100% waren nur ein Versuch. Nach dem Zurücksetzen steht das wieder auf 70%.

             

            Ich habe 2,5 GB Arbeitsspeicher. Für den Druck eines 2x2 Pixel großen Bildes dürfte das doch ausreichen?

             

            Photoshop hat zwei Arbeitsvolumes: Als erstes eine externe Platte (80GB frei) und als zweites die Systemplatte (170GB frei).

            • 3. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
              Willi Adelberger MVP

              Uninstall - Install vielleicht hilft’s?

              Nur per Interesse? Weshalb hast Du die Festplatte in eine System- und Arbeitspartition aufgeteilt? Bei OS X macht das keinen Sinn und nur Nachteile.

              • 4. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                karla_kolumna Community Member

                Ich habe nichts aufgeteilt. Es handelt sich bei der zweiten Platte um eine externe.

                • 5. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                  karla_kolumna Community Member

                  So. Jetzt hatte ich Photoshop deinstalliert und wieder frisch installiert. Danach konnte ich genau einmal drucken. Seither habe ich wieder das selbe Problem.

                  Im Übrigen habe ich festgestellt, dass ich, wenn ich mich mit einem anderen Benutzer anmelde, keine Probleme habe. Es muss also irgendwie mit meinem Benutzerprofil zusammenhängen. Was könnte das sein?

                  • 6. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                    Axel Matt Community Member

                    Bei Windows-Rechnern kommt das immer wieder mal vor, dass ein Userprofil zerschossen ist. Bei Macs fehlt mir die Erfahrung, aber ich kann mir schon vorstellen, dass es hier auchmal passieren kann. In der Regel lässt sich nicht ermitteln wo genau das Problem liegt. Am schnellsten ist es, ein neues Profil zu erstellen. Welche Schritte beim Mac notwendig sind kann ich leider nicht sagen.

                     

                    Axel

                    • 7. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                      Willi Adelberger MVP

                      Die User-spezifischen Einstellungen findet man am Mac unter /User/[spezifischer username]/Library

                      Seit Lion ist dieser Ordner eventuell unsichtbar, man kann aber durch obige (angepasste) Pfadeingabe über Gehe zu Ordner diesen aufrufen.

                      In diesem Ordner muss der Fehler liegen.

                      Ich tippe im Unterordner Application Support/Adobe liegt der Fehler begraben.

                      Eventuell hilft es von der Installations-CD (vor Lion) oder von der sonst unsichtbaren Wiederherstellungspartition den Computer zu starten und das Festplattendienstprogramm laufen zu lassen, vor allem die Rechte reparieren. So lange laufen lassen, bis kein Fehler mehr angezeigt wird.

                      • 8. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                        karla_kolumna Community Member

                        Ich weiß nicht, wie das bei Windows ist, aber ein Mac-Benutzerprofil löschen und ein neues anlegen ist alles andere als schnell. Wenn ich nur an die unzähligen Accounts in verschiedenen Programmen denke (mail-accounts, ftp-Zugänge, Netzwerkeinstellungen, usw.). Das würde locker einen Tag verschwenden.

                        Ich habe den Rechner jetzt von der Wiederherstellungspartition gestartet und mehrmals die Rechte reparieren lassen. Es wurden immer die selben Dateien geändert. Ich habe das Gefühl, als könnte ich das Spiel noch unendlich fortführen. Was das alles mit Photoshop zu tun hat, würde mich eigentlich noch interessieren, denn die Reparaturen fanden in irgendwelchen Unterordnern der Hauptlibrary statt – die ja für alle Benutzer zuständig sind. Das Problem tritt aber nur bei meinem Benutzeraccount auf, nicht bei dem zweiten Account. Und es betrifft nur Photoshop. Legt dieses dämliche Programm eigentlich keinen Errorlog an? Dort könnte man evtl. ansetzen...

                        • 9. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                          Willi Adelberger MVP

                          Doch, Log-Files gibt es im Library/Application Support/Adobe/

                          sowie

                          Library/Log/

                          sowohl global als auch auf User-Ebene.

                          Zudem gibt es zuhauf versteckte Ordner und Dateien, auch /tmp/

                           

                          Verstellte Rechte können viele Probleme bereiten. Manchmal, wenn man glaubt, man hat einen Übeltäter gefunden, soll man den umbenennen, etwa, indem man "_backup" dranhängt und ihn neu erstellen. Vielleicht gibt es Dateien, die entweder exorbitant klein oder das Gegenteil, groß sind, die dafür verantwortlich sind.

                          Vergleiche auch die Library vom funktionierenden User und vom Problem-User. Vielleicht sind da auch Probleme erkennbar.

                          • 10. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                            karla_kolumna Community Member

                            Nach all der Reparaturarbeit hat sich mein Rechner übrigens anders entschieden. Jetzt druckt PS auch mit dem anderen Account nicht mehr. Volumefehler. :-(

                            • 11. Re: Druckproblem aus Photoshop: Volumefehler
                              Peter_3B

                              Ich hatte dasselbe Problem (mit PhS CS5 auf Mac OS 10.6.8) und konnte es lösen, indem ich beim Start von Photoshop die Befehls- Alt- und Umschalttaste hielt und damit alle Programmeinstellungen gelöscht wurden. Habe in einem Forum gelesen, dass das Problem erst nach mehrmaligem solchem Starten dauerhaft gelöst wurde - bei mir klappte es aber schon beim ersten Mal. Meine eigenen PhS-Einstellungen (v.a. Tastaturbefehle) musste ich danach allerdings neu eingeben.