1 Reply Latest reply on Sep 20, 2013 2:37 PM by Michael Witherell

    InDesign CS6 mag keine Ramdisk

    LarsMelzer

      Hallo zusammen.

       

      Ich habe das Problem, dass InDesign CS6 auf meinem PC nicht funktioniert solange ich die RamDisk eingerichtet habe.

       

      Wenn ich die RamDisk beende und den PC neu starte kann ich mit InDesign ohne Probleme arbeiten.

       

      Ist die RamDisk aber aktiv stürzt Indesign ab gleich nachdem es gestartet hat.

       

      Mein System:

      Adobe Photoshop Version: 13.0.1 (13.0.1.2 20130522.r.24 2013/05/22:21:00:00) x64

      Betriebssystem: Windows 7 64-Bit

      Version: 6.1 Service Pack 1

      Systemarchitektur: Intel CPU-Familie:6, Modell:10, Stepping:9mit MMX, SSE (ganze Zahl), SSE FP, SSE2, SSE3, SSE4.1, SSE4.2, Hyper-Threading

      Physischer Prozessor: 4

      Logischer Prozessor: 8

      Prozessor-Taktfrequenz: 3500 MHz

      Eingebauter Speicher: 32657 MB

      Freier Speicher: 18948 MB

      Für Photoshop verfügbarer Arbeitsspeicher: 29654 MB

      Von Photoshop verwendeter Arbeitsspeicher: 59 %

      Bildkachelgröße: 128 KB

      Bildcache: 4

      Mit OpenGL zeichnen: Aktiviert.

      OpenGL-Zeichnungsmodus: Erweitert

      OpenGL – normalen Modus zulassen: Wahr.

      OpenGL – erweiterten Modus zulassen: Wahr.

      OpenGL – alte GPUs zulassen: Nicht erkannt.

      Grafikkarten-Hersteller: NVIDIA Corporation

      Grafikkarten-Renderer: GeForce GTX 660 Ti/PCIe/SSE2

      Anzeige: 2

      Anzeigebegrenzungen:= oben: 0, links: 0, unten: 1080, rechts: 1920

      Anzeige: 1

      Anzeigebegrenzungen:= oben: 0, links: 1920, unten: 1080, rechts: 3840

      Grafikkartennummer: 2

      Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 Ti

      OpenCL Nicht verfügbar

      Treiberversion: 9.18.13.2049

      Treiberdatum: 20130621000000.000000-000

      Grafikkartentreiber: nvd3dumx.dll,nvwgf2umx.dll,nvwgf2umx.dll,nvd3dum,nvwgf2um,nvwgf2um

      Grafikmodus: 1920 x 1080 x 4294967296 Farben

      Grafikkartenbeschreibung: NVIDIA GeForce GTX 660 Ti

      Grafikkartenspeicher: 2048 MB

      Video-Rechteck Strukturgröße: 16384

      Grafikkartennummer: 1

      Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000

      OpenCL Nicht verfügbar

      Treiberversion: 9.17.10.2932

      Treiberdatum: 20121212000000.000000-000

      Grafikkartentreiber: igdumd64.dll,igd10umd64.dll,igd10umd64.dll,igdumd32,igd10umd32,igd10umd32

      Grafikmodus: 1920 x 1080 x 4294967296 Farben

      Grafikkartenbeschreibung: Intel(R) HD Graphics 4000

      Grafikkartenspeicher: 2048 MB

      Video-Rechteck Strukturgröße: 16384

      Seriennummer: 90148197253903219881

      Anwendungsordner: C:\Program Files\Adobe\Adobe Photoshop CS6 (64 Bit)\

      Pfad für temporäre Dateien: R:\TempFiles\User\

      Der virtuelle Speicher von Photoshop hat asynchronen E/A aktiviert

      Arbeitsvolume(s):

      R:\, 10,00 GB, 9,35 GB frei

      Ordner für erforderliche Zusatzmodule: C:\Program Files\Adobe\Adobe Photoshop CS6 (64 Bit)\Required\

      Primärer Zusatzmodul-Ordner: C:\Program Files\Adobe\Adobe Photoshop CS6 (64 Bit)\Plug-ins\

      Zusätzlicher Zusatzmodul-Ordner: nicht eingerichtet

       

      Kann das über ein Update korrigiert werden?

       

      Danke Lars

        • 1. Re: InDesign CS6 mag keine Ramdisk
          Michael Witherell Adobe Community Professional

          Haben Sie versucht, Wegwerfen Präferenzen InDesign und Neustart der Anwendung? Haben Sie versucht, das Leeren des Temp-Ordner in Windows? Haben Sie versucht, indem die RamDisk auf einem anderen physischen Festplatte? Da Sie werden Einstellen Photoshop Präferenzen scheinen, haben Sie versucht, um die Grafikkarte Erweitert auf Standard oder normal statt Erweiterte? Haben Sie versucht, auf InDesign Präferenzen und verschieben Sie den Speicherort der Backup-Ordner? Entschuldigen Sie mich, ob dies eine schlechte Übersetzung. Ich bin mit Google Translate.