3 Replies Latest reply on May 21, 2015 7:09 AM by trshaner

    Lightroom 6: Ausschnitt nach vordefinierter Pixgelgröße

    franzw_bavaria Level 1

      Hallo Community,

      ich bin neu hier, habe brav vorab recherchiert und google gefragt, komme allerdings auf keine Lösung.

       

      Kurzthematik: Ich möchte einen pixeldefinierten (Höhe x Breite bei gegebenen dpi) Ausschnitt herausziehen, dies im besten Falle sogar noch im Batch aus mehreren Fotos wo ich im Entwickeln-Schritt jeweils den definierten Rahmen neu VERSCHIEBEN kann.

       

      Lange Beschreibung:

      Ich fotografiere viel in der Natur, insbesondere Vögel. Oft sind die Tiere jedoch auf Grund ihrer natürlichen Fluchtdistanz nicht Formatfüllend, sondern z.B. nur auf einem Achtel des Fotos festgehalten.

      Ziel: ich möchte (wie mit dem "Ausschneidekreuzsymbol" aus dem großen Photosshop) z.B. die Auflösung eines Belichtungsdienstes inkl. dpi angeben können und diesen Rahmen dann über mein Foto schieben können. OHNE dass eine Vergrößerung oder Verkleinerung via Skalierung passiert. Konkret würde es ansonsten bedeuten:

      Variante 1: mein Rahmen ist größer gezogen als notwendig -> Der Vogel könnte auf dem belichteten Foto größer sein, ich habe etwas an "Vergrößerung" verschenkt.

      Variante 2: mein Rahmen ist kleiner gezogen als "Pixeltechnisch erlaubt" -> Der Vogel ist zwar evtl. sogar das ganze belichtete Foto ausfüllend, jedoch verpixelt da größer-skaliert.

       

      Ich denke Ihr wisst, auf was ich rauswill... Oder? Bitte nicht mit Seitenverhältnissen etc. anfangen, das hilft mir hier nicht weiter. Ich möchte wie gesagt einen Rahmen z.B. 800x600 pixel bei 300 dpi (das wäre in diesem Beispiel die Auflösung des Belichters bei einem Foto mit 9x13cm) über da auf 100% gezoomte ursprüngliche Bild schieben können damit ich JEDES verfügbare Pixel für eine maximale Vergrößerung des Objektes meiner Wahl verwenden kann.

       

      Jetzt habe ich viel getippert aber ich wüsste nicht, wie ich das einfacher darstellen kann ;-)

       

      Ganz herzlichen Dank schon einmal,

      ich bin gespannt auf die Lösungswege und Diskussion,

      Franz