0 Replies Latest reply on May 20, 2015 4:20 AM by franzw_bavaria

    Nur virtuelle Kopien auswählen (um sie weiter zu prozessieren)

    franzw_bavaria

      Hallo liebe Community,

       

      zu obigen Thema ein Beispiel.

       

      Ein Ordner mit 10 RAW-Fotos. Ich erstelle jeweils 2 virtuelle Kopien.

      Soweit, so gut.

       

      Nun möchte ich auf "Kopie 1" z.B. den Filter "Vignette" loslassen und auf alle "Kopie 2" Fotos den Filter "Schwarzweis".

       

      Ich scheitere daran, OHNE mit Sternchen oder Markierungen zu arbeiten, z.b. nur Kopie 1 zu wählen. Muss das wirklich erst manuell zu einer Sammlung gepackt werden, oder jede Kopie mit einem Schlagwort versehen?

       

      Generell werde ich öfters den Arbeitsablauf haben:

      Viele RAWs.... best of der RAWs soll exportiert werden in

      a. normale jpgs

      b. tonwertkorrigierte jpgs

      c. tonwertkorrigiert plus filter x

      d. runterskalierte fotos von a, b oder c

       

      --> wie würdet ihr das am geschicktesten angehen um eine Batch-Verarbeitung zu erhalten?

       

      Soweit ich verstanden habe, muss ich das ja immer über eine virtuelle Kopie machen und nie vom org. RAW ausgehend, nicht dass ich das "zerstöre"... es ist scheinbar nicht möglich aus einer Bearbeitungshistorie (z.B. erst Filter 1, dann Filter 2, dann tonwert) alleinstehend im Nachgang z.B. NUR Filter 2 wieder zu entfernen, kann das sein?

       

      Ganz lieben Dank,

      mit Anfängergrüßen,

      Franz