2 Replies Latest reply on Jun 10, 2015 4:00 AM by AlexaKarenFauth

    InDesign - fehlende Schriftarten

    jasminh54548521

      Liebes Forum!

       

       

      Ich habe folgendes Problem:

      Trotz der im System installierter Schriften, bekomme ich beim Öffnen meiner Datei die Meldung "Fehlende Schriftarten" und es werden 9 Schriften aufgelistet, die jedoch vorhanden sind.

      Es ist mir auch nicht möglich in dem Fenster nach Schriften zu suchen, um sie ersetzen bzw. verknüpfen zu können.

      Kennt jemand diese Problem? Welche Lösung oder Erklärung habt ihr dafür?

      Danke für die Hilfe....LG

        • 1. Re: InDesign - fehlende Schriftarten
          Willi Adelberger Most Valuable Participant

          welcher Schrifttypus ist betroffen. T1 wird von modernen OS nicht unterstützt.

          • 2. Re: InDesign - fehlende Schriftarten
            AlexaKarenFauth Level 1

            Hallo user,

             

            Schriftarten können "fehlen" wenn das Dokument von Pc nach Mac oder umgekehrt transportiert worden ist. Es handelt sich dann um True Type Schriftarten. Sie haben auf PC und Macs den selben Namen aber andere Karakteristika, also sind sie für den Computer verschieden).

            Das erste Fenster beim aufmachen der Datei dient nur dazu um den User aufmerksahm zu machen. Es gibt dann unten 2 Knöpfe:

            OK: um das Fenster zu schliessen

            Find Font... (auf Deutsch ungefähr "Schriftart suchen") macht das Fenster auf um Schriftarten auszuwechseln.

            Im oberen Teil des Fensters muss man die fehlende Schriftart wählen und im unteren Teil die Schriftart die auf dem Rechner wirklich installiert ist (in Fall von True Type könnte der Name der selbe sein). Dann auf der Seite den Knopf drüchen um alles zu ersetzen (ich würde auch unten noch die Formatvorlagendefinition ändern).