11 Replies Latest reply on Aug 22, 2015 6:07 AM by raimundb42393559

    Hallo,

    raimundb42393559

      wenn ich in Lightroom 6 eine Video-Diashow exportieren will stoppt nach kurzer Zeit die Bearbeitung (Bearbeitungsbalken bleibt stehen).

       

      Will ich die Diashow abspielen erscheint die Fehlermeldung ?:0: attempt to index a nil value.

       

      Für Abhilfetips wäre ich dankbar.

        • 1. Re: Hallo,
          F. McLion Adobe Community Professional & MVP

          Hast Du die letzte Version 6.1.1 (2015.1.1) installiert?

          • 2. Re: Hallo,
            raimundb42393559 Level 1

            Hallo,

            Ja, ich habe die neueste Version 6.1.1 drauf. Ich hab mir die letzte Woche nochmals runtergeladen und neu installiert.

            • 3. Re: Hallo,
              F. McLion Adobe Community Professional & MVP

              Hmmm ..

              Ich hab das nochmal schnell mit eine paar Bildern probiert - hat problemlos funktioniert.

              Vielleicht kannst Du mal versuchen die Grafikbeschleunigung in LR zu deaktivieren (Bearbeiten/Voreinstellungen/Leistung). Die ist zwar offiziell nur im Entwickeln aktiv, ich würde das aber trotzdem mal versuchen.

              Sonst habe ich nur noch die Idee das preferences file mal zu löschen da das bei vielen schon die verschiedensten komischen Effekte "geheilt" hat.

              How do I reset Lightroom’s Preferences?

              http://www.lightroomforums.net/showthread.php?25197-Resetting-the-lightroom-preferences-fi le-updated

              • 4. Re: Hallo,
                raimundb42393559 Level 1

                Hallo,

                 

                Die Grafikbeschleunigung habe ich herausgenommen. Hat leider das Problem nicht gelöst.

                 

                Die Preferences files habe ich schon 2x entsprechend der Adobe-Anleitung gelöscht. LR hat sich aber irgendwoher neue geholt, das heißt, LR ist anschließend normal gestartet ohne große Probleme mit dem Katalog.

                 

                Die Anleitung entsprechend Deinem Link werde ich mir noch anschauen und, soweit sie einen anderen Weg zeigt, probieren.

                 

                Vielen Dank schon mal für Deine Ratschläge.

                 

                Ich werde, wahrscheinlich morgen, Dir ein weiteres Feedback senden.

                • 5. Re: Hallo,
                  raimundb42393559 Level 1

                  Hallo,

                   

                  Kann leider jetzt erst ein Feedback abgeben.

                   

                  Habe gestern mehrere Stunden mit preferences löschen, Treiber für Grafikkarte und Neuinstallation verbracht. Das Problem ist immer noch dasselbe.

                   

                  Zusätzlich habe ich die Einstellungen mit meinem Notebook verglichen. Denn dort läuft das Exportieren der Videodiashow durch, aber wesentlich langsamer.

                   

                  Mittlerweile vermute ich (als Laie), dass die Grafikkarte nicht unterstützt wird. AMD Radeon HD 6900 Series. Adobe führt diese Serien mit entsprechendem Treiber als nicht unterstützt auf. Diesen Hinweis von Adobe muss ich noch genauer checken.

                   

                  Allerdings sagt AMD dass der neueste Treiber installiert wäre.

                   

                  In meinem Notebook ist eine andere Grafikkarte installiert. Diese wird von Adobe nicht als kritisch bezeichnet.

                   

                  Also, die Suche geht weiter.

                  • 6. Re: Hallo,
                    F. McLion Adobe Community Professional & MVP

                    Wenn Du eine AMD drin hast empfiehlt Adobe den Treiber 14.4, nicht neuer.

                    Versuche aber zuerst im AMD Catalyst Control Center die Optionen OpenGL Triple Buffering zu aktivieren (On) und Wait for Vertical refresh auf Always On zu stellen. Das scheint vielen geholfen zu haben. https://forums.adobe.com/thread/1823761?start=47

                    • 7. Re: Hallo,
                      raimundb42393559 Level 1

                      Hallo,

                       

                      Das AMD Catalyst Control Center öffnet sich trotz aller möglicher Versuche mit Kompatibilität nicht.  Das heißt, daß ich die Optionen OpenGL Triple Buffering  aktivieren (On) und Wait for Vertical refresh auf Always On stellen nicht probieren kann.

                       

                      Deshalb habe ich mir den Treiber 14.4 von AMD heruntergeladen und installiert. An der Problematik hat sich nichts geändert.

                       

                      Ich hatte telefonischen Kontakt zu AMD in Deutschland. Man hatte dort gemeint, dass sich das AMD CCC nach Installation des Treibers 14.4 wieder öffnen würde. Dem war nicht so.

                       

                      Allerdings hatte ich vor einiger Zeit AMD Gaming Evolved intalliert. Das öffnet sich, obwohl ich das überhaupt nicht benötige. Könnte das verhindern dass AMD CCC nicht startet?

                      • 8. Re: Hallo,
                        F. McLion Adobe Community Professional & MVP

                        Ich verwende leider nirgends eine AMD, kann das also nicht direkt nachstellen.

                        Wenn die Probleme mit ausgeschalteter GPU Beschleunigung und/oder Treiberversion 14.4 immer noch vorhanden sind, denke ich die Ursache liegt woanders.

                        Welche OS version verwendest Du?

                        Wieviel RAM hast Du?

                        • 9. Re: Hallo,
                          raimundb42393559 Level 1

                          Hallo,

                           

                          Ich verwende Windows 7 Professional Service Pack 1   mit 8 GB Ram

                           

                          So langsam vermute ich auch eine andere Ursache. Eventuellliegt es an meiner Ordnerstruktur für LR. Damit mein System “C” nicht überläuft (128 GB SSD), verwende ich für den Katalog noch mein normales Arbeitslaufwerk ”E”

                           

                          Ich werde auch noch versuchen mittels dem Support von AMD  den AMD CCC zum Laufen zu bringen

                           

                          Vorläufig vielen Dank. Gegebenenfalls gebe ich wieder ein Feedback

                          • 10. Re: Hallo,
                            F. McLion Adobe Community Professional & MVP

                            Wieviel freier Platz hast Du auf C noch?

                            Da sollte für temporäre Dateien schon noch genügend frei sein.

                            Beobachte doch mal während dem Diaschau-Video-Export die Systemparameter wie freies RAM, freier Speicherplatz auf C usw.

                            • 11. Re: Hallo,
                              raimundb42393559 Level 1

                              Hallo,

                               

                              Sorry, bin jetzt erst wieder dazugekommen das Problem zu bearbeiten.

                               

                              Auf C habe ich noch ca. 7 GB

                               

                              Der Arbeitsspeicher geht auf ca. 5,5 GB (von 8)

                               

                              Die CPU Auslastung schwankt zwischen 30 und 80%

                               

                              Noch ein Hinweis: Bei meinem zweiten Telefonat mit dem AMD Support hat man mir einen etwas weniger alten Treiber vorgeschlagen. Hat auch keine Besserung gebracht.

                               

                              Aber man hat mir gesagt, dass die Grafikkarten von AMD generell Probleme mit LR 6 haben und dass sich schon viele Anwender beschwert haben. AMD würde mit Adobe an einer Lösung arbeiten.

                               

                              Da mein Laptop mit der Nvidia Grafikkarte funktioniert, aber langsamer ist, wollte ich im Desktop mal eine Nvidia probieren um sicherzugehen, dass das Problem an der Grafikkarte liegt.

                               

                              Bin beim Umschauen im Bekanntenkreis und bei Gebrauchtangeboten noch nicht fündig geworden. Eine vergleichbare Grafikkarte kostet  ab 200,— € aufwärts und da ist mir das Risiko zu groß.