3 Replies Latest reply on Sep 7, 2015 6:26 AM by jan_balance

    After Effects CC langsamer als CS4?

    jan_balance

      Hallo liebe Gemeinde,

       

      ich habe mir Heute die Testversion von AE CC (Version 2015.0.1 / Version 13.5.1.48) auf meinem Mac Pro installiert und wollte mal schauen, wie viel schneller die neue Software arbeitet. Dafür habe ich ein CS4 Projekt von einer USB 2 HDD (Animation, erstellt 04/2015, 2K@24fps) geöffnet und habe es ins neue CC-Format wandeln lassen. Allerdings dauert alles ewig und es läuft absolut nichts flüssig! Ich dachte es muss an der USB 2 Verbindung liegen. Also habe ich das gesamte Projekt auf die interne SSD gesammelt.

      Da es anschließend immer noch quälend langsam ging, habe ich AE CC geschlossen und neu geöffnet. Aber auch dieses Mal dauert es ewig bis das Projekt geöffnet wird und ich ein Bild sehe (obwohl von interner SSD!). Selbst nachdem ich das erste Bild zu sehen bekommen habe, dauert es ewig bis das nächste Bild nach Verschieben der Zeitlinie angezeigt wird. Ich hatte schon die Vermutung, dass einfach der Programmstart in der neuen Version viel länger dauert...

      Natürlich bekam ich beim Programmstart die Meldung, dass Raytracing deaktiviert wurde. Aber das wundert mich bei einer dual AMD FirePro D700 auch nicht . Und da ich primär 2D Compositing mache, ist es für mich auch nicht wichtig.

      Allerdings ist es mir ein Rätsel warum AE so lange braucht um mir ein Bild anzuzeigen. Das kam mir sogar dermaßen lange vor, dass ich das gleiche Projekt testweise von meiner USB2 HDD mit CS4 geöffnet habe. Und siehe da, die Datei wird in CS4 deutlich schneller geöffnet und zeigt auch die einzelnen Bilder wesentlich schneller an. Und das über USB 2 vs SSD, mit einer Software die über 6 Jahre alt ist??!

      Von irgendwelchen Renderzeiten brauchen wir hier ja noch nicht einmal zu sprechen, da, so wie es momentan aussieht, ich CC als unbenutzbar erachte.

       

      Mache ich in CC irgend etwas falsch? Irgend eine Einstellung übersehen? Für input, welcher Art auch immer, wäre ich wirklich extrem dankbar!

       

      Mein Mac ist folgender:

      Mac Pro (Ende 2013) @ OS X 10.10.4

      3 GHz 8-Core Intel Xeon E5

      64 GB 1866 MHz DDR3 ECC

      AMD FirePro D700 6144 MB

       

      Viele Grüße,

      Jan

        • 1. Re: After Effects CC langsamer als CS4?
          Mylenium Most Valuable Participant

          Ähm, CC 2015? Auch bekannt unter dem Versionsnamen "Totale Gurke".

           

          Mylenium

          • 2. Re: After Effects CC langsamer als CS4?
            jan_balance Level 1

            Hm, das kann doch aber nicht die Antwort sein?! Auf eine ältere CC Version kann man ja sicherlich nicht zurück greifen oder? Bzw. aktualisiert die sich ja dann sicher von allein...

            Habe mitlerweile auch gelesen, dass sehr viele MacPro Nutzer mit den Ati Grafikkarten große Probleme haben. Da muss es doch aber irgendwelche Möglichkeiten geben, damit die CC Version zumindest so gut/schnell läuft wie die CS4?!

             

            Jan

            • 3. Re: After Effects CC langsamer als CS4?
              Mylenium Most Valuable Participant

              Nein, tut sie nicht. CC 2015 kannste abhaken. Vergessen und nächtses Jahr wiederkommen. Oder eben blind springen, CC kaufen und eine der älteren Versionen bis runter zur CS6 installieren, aber das wird auch nur bedingt deine Probleme lösen. Seitdem Apple mit OSX so rumbastelt, funktioniert auch da nämlich einiges einfach nicht so, wie man es erwarten würde.

               

              Mylenium

              • 4. Re: After Effects CC langsamer als CS4?
                jan_balance Level 1

                Hi Mylenium,

                 

                habe mir heute mal die CS6 Testversion heruntergeladen und installiert. Allerdings bekomme ich die partout nicht zum laufen...

                Habe schon das Update 11.0.4 eingespielt, aber er hängt sich immer beim Initialisieren vom MediaCore auf. Keine Ahnung was ich da noch tun kann/soll. Vielleicht hast du ja noch eine Idee?!

                Falls nicht würde das ja bedeuten, dass es Adobe und Apple seit 2013 (bzw. seit Erscheinen der neuen Mac Pro) es nicht hinbekommen, After Effects vernünftig zum Laufen zu bringen... Das wäre schon ein ziemliches Armutszeugnis...