2 Replies Latest reply on Feb 4, 2016 4:40 AM by paulrewind

    Indesign: Broschürdruck als PDF ausschießen (Mac)

    paulrewind

      Hallo,

       

      ich habe im Indesign ein Mehrseitiges Dokument und möchte dieses am Mac (OS X Yosemite 10.10.5) für Broschürendruck als PDF ausschießen.

      Bei Windows kann man unter dem Menüpunkt »Broschüre drucken« PDF als Drucker auswählen jedoch nicht bei Mac. Hier steht nur Postscript zur Auswahl.

      Wenn ich mit Acrobat Pro oder Acrobat Distiller die Postscriptdatei in ein PDF zu konvertiere erhalte ich eine fehlerhafte Datei.


      Wie kann ich ein Mehrseitiges PDF im Broschürdruck für meine Druckerei ausschießen?

      Über Exportieren funktioniert es nicht, da ich Druckbögen für eine Broschüre benötige.

       

      Vielen Dank schonmal für die Hilfe,
      Paul.

        • 1. Re: Indesign: Broschürdruck als PDF ausschießen (Mac)
          Willi Adelberger Most Valuable Participant

          Lass das Ausschießen, das ist die Aufgabe der Druckerei, nicht des Designer. Der Broschürendruck in InDesign ist das mieseste Stück Funktionalität innerhalb InDesign, denn es benötigt immer noch Postscript. Postscript soll jedoch vermieden werden, also kein EPS, kein PDF über Drucken.

          Zum Ausschießen benötigst Du so viele Informationen und technisches Know, das hat die Druckerei, nicht der Designer. Drum EPORTIERE ein PDF nach den Angaben der Druckerei in Einzelseiten und lass die Kerle ihre Arbeit machen.

          • 2. Re: Indesign: Broschürdruck als PDF ausschießen (Mac)
            paulrewind Level 1

            Hallo Willi,

             

            danke für deine schnelle Antwort. Mir ist klar, dass es die Aufgabe der Druckereien ist und sie dafür entsprechend aus- gebildet/gestattet sind.
            Nun ist es so, dass ich Kommunikationsdesign studiere und ich während meines Studiums häufig kleine Auflagen oder Einzelanfertigungen (z.B. Portfolio, Bachelorarbeit, usw.) anfertigen muss.

            Meist sind es Din A3 Druckbögen. Für mich ist es dann günstiger und schneller, wenn ich solche Dinge im Copyshop machen kann.
            Der weg zur Druckerei lohnt sich bei mir erst bei großen Auflagen oder großen Formaten ab Din A2.


            Viele Grüße,

            Paul.

             

             

             

            PS.

            Ich finde es seltsam, dass es die virtuelle PDF Druckfunktion unter Windows gibt aber diese unter Mac nicht funktioniert.
            Der Support mit einem Mitarbeiter von Adobe war eher Zeitverschwendung statt Hilfe.