3 Replies Latest reply on Aug 25, 2016 6:49 AM by Laubender

    In InDesign schrifft automatisch kontrastieren

    André Julien

      Hallo Zusammen,

       

      folgendes Szenario: beim Layout stehen auf mehreren Seiten teile der schwarzen Schrift auf schwarzem Grund und wird so nicht mehr lesbar.

       

      Besteht die Möglichkeit, dass InDesign das erkennt und die Schriftfarbe in solchen, Fällen automatisch mit dem nötigen Kontrast versieht, sie also an den Stellen beispielsweise weiß färbt? Zusammengefasst: Text zum Hintergrund mehr Kontrast erhält.

       

      Das würde eine import wie späteren export in Illustrator mit Pathfinder überflüssig machen, den Workflow verbessern und enorm viel Arbeit sparen.

       

      Ist jemandem eine entsprechende Möglichkeit bekannt?

       

       

      Ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben. Bei Fragen einfach fragen! Bin auf eure Tipps gespannt, wie auch ob sich schonmal jemand mit dieser Problematik konfrontiert gesehen hat.

       

      Beste Grüße,

      André

        • 1. Re: In InDesign schrifft automatisch kontrastieren
          Laubender Adobe Community Professional & MVP

          Hallo André,

          nein. InDesign ist nicht in der Lage zu erkennen, ob eine Hintergrundgrafik oder ein beliebig eingefärbtes Objekt im Hintergrund mit Text im Vordergrund kontrastreich oder ohne ausreichenden Kontrast ist. Geschweige denn eine kontrastarme "Stelle" automatisch kontrastieren.

           

          Was die Geschichte mit Export nach/in Illustrator zu tun hat, ist mir allerdings nicht ganz klar.
          Suchst Du eine Lösung und findest keine in InDesign selbst?

           

          Dann poste mal einen Screenshot als Beispiel hier "inline". Benutze das Icon im Benutzerinterface des Forums. Per Mail geht das nicht.
          Vorab bitte "Rahmenkanten einblenden" und "Verborgene Zeichen einblenden".
          Manchmal kommt man ja auch mit ein paar Tricks in InDesign weiter.

           

          Beispiel:

          Leeren Grafikrahmen über den dunklen Hintergrund zeichnen.

          Duplikat des darunterliegenden Textrahmens in die Zwischenablage kopieren und dann in den Grafikrahmen einfügen, der den Hell/Dunkelbereich abtrennt. Als nächsten Schritt die Textfarbe des eingefügten Textes ändern, um den Kontrast zu erhöhen.

           

          Gruß,
          Uwe

          • 2. Re: In InDesign schrifft automatisch kontrastieren
            André Julien Level 1

            Hi Laubender Uwe –
            es handelt sich bei dem Strich (siehe Screenshot) um einen Edding/Merker-Strich der sich durch das gesamte Dokument zieht.

             

             

             

            Bildschirmfoto 2016-08-25 um 15.21.09.pngBildschirmfoto 2016-08-25 um 15.20.52.png

             

            Aber leider verstehe ich Deine Anleitung nicht. Angefangen dabei – wie erstellst Du einen Grafikrahmen.
            Ich bin jetzt kein Anfänger – stehe vielleicht nur arg auf dem Schlauch?! Vielleicht nur ein Verständnis Problem? Übermüdung? Lach^^

             

            Als wenn ich einen leeren Textrahmen ziehe und diesen als Grafikrahmen definiere und den Textrahmen aus der Zwischenablage wieder einfüge, bleibt es ein Textrahmen. Zeigt er mir zumindest so an.

             

             

            André

            • 3. Re: In InDesign schrifft automatisch kontrastieren
              Laubender Adobe Community Professional & MVP

              Hallo André,

               

              danke für die Screenshots.
              Mein Vorschlag funktioniert mit Deinem Beispiel leider nicht.
              Weil sich der Strich nicht klar abgrenzen lässt.

               

              Da müsste man mal über einen Effekt nachdenken. Entweder für den Strich, wenn er den Textrahmen überlagern darf oder über einen Effekt für den Textrahmen, wenn der über dem Strich gestapelt liegt …

              Bin aber im Moment zu beschäftigt, um 'was auszuprobieren.

               

              Gruß,
              Uwe