3 Replies Latest reply on Nov 14, 2016 8:07 AM by sylvia-sectiond

    Anzeigefehler von Text CS6

    sylvia-sectiond

      Ich habe vor kurzem einen neuen Mac mit El Capitan bekommen. Darauf arbeite ich mit inDesign CS6.

      Von Anfang an habe ich Probleme mit der Darstellung von Text.

       

      Und zwar habe ich folgende Probleme:

       

      1. Wenn ich in einem Textfeld arbeite passiert es manchmal, dass der Text einer gesamten Spalte unsichtbar wird. Wenn ich weiter in dem Textfeld arbeite, wird der Text plötzlich wieder sichtbar. Es ist sehr irritierend, dass der Text plötzlich unsichtbar wird, wie kann man dieses Problem lösen?

       

      2. Ich weiß nicht wann und warum das passiert, aber ab und zu kommt es vor, dass alle Wörter im gesamten Absatz extrem gestaucht aussehen (fast so als wäre die Laufweite auf -200 gestellt), aber es ist "nur" ein Anzeige-Fehler, im PDF sieht das dann normal aus und wenn ich mir die Einstellungen vom Absatz ansehe ist auch alles normal. Wenn ich das inDesign File schließe und wieder öffne, sieht der Text meistens auch wieder normal aus. Es ist aber extrem störend im Workflow…

       

      3. Text und Anwendungsleiste/Rahmen werden leicht verpixelt dargestellt. Ist da etwas bei meinen Einstellungen falsch, oder sieht inDesign CS6 immer so aus auf einem Retina-Display?

       

      Ich habe versucht InDesign neu zu installieren, weil ich vermutet habe, dass da vielleicht etwas bei der Installation schief gelaufen ist, allerdings hat das leider nichts gebracht. InDesign stürzt auch häufig bei mir ab (ca. 3-4 mal an einem 8 Stunden Tag). Eigentlich hatte ich erwartet, dass InDesign auf meinem neuen Mac besser funktioniert…

       

      Kann mir da vielleicht irgendwer weiterhelfen?