1 Reply Latest reply on Oct 18, 2017 8:59 AM by Mylenium

    Externen Computer als zusätzliche Leistung für Photoshop

    Liz3

      Hallo,

       

      dies ist vielleicht mehr eine Frage, wird das mal möglich sein oder ist in Planung etc...

       

      Ich benutze photoshop ziemlich viel, allerdings tue ich dieses mit einem MacBook Pro dessen Leistung natürlich nicht unendlich ist.

      Allerdings besitze ich auch einen PC(Windows), der viel Leistung zur verfügung hat.

      Die beiden befinden sich eigentlich immer im gleichen Netzwerk.

       

      Meine frage ist, gibt es ein plugin oder eine Funktion die erlaubt, auf dem PC irgendein Server laufen zu lassen, der aufwändige Render aufgaben übernimmt?

      Ich habe irgendwo gesehen, dass Photoshop Elements das auch macht, allerdings cloud basiert.

       

      Sollte dies nicht vorhanden sein, gibt es eine Dokumentierte Plugin SDK mit API´s die so etwas möglich machen würde, wenn Mann es selber entwickelt?

       

      MfG

       

      Yann HN

        • 1. Re: Externen Computer als zusätzliche Leistung für Photoshop
          Mylenium Most Valuable Participant

          Nö. Macht auch für die meisten Sachen einfach keinen Sinn, weil dazu viel zu viele Daten übertragen werden müssen. Ist halt was anderes, wenn Elements ein schrottiges Bild über eine Cloud-KI "optimieren", also verschlimmbessern lässt, als reale Bildbearbeitung mit -zig Ebenen und rechenintensiven, linearen Algorithmen. Dazu müsste man auch PS komplett umschreiben, damit externe Prozesse zumindest Zugriff auf die Tiles hätten, um diese separat parallel zu berechnen, man müsste irgendwelche Synchronisationsmechanismen implementieren usw.. Die Chancen, dass sowas jemals passiert, sind eher gering. Daran sind schon ganz andere gescheitert, selbst wenn man an Compositing-Tools und 3D-Programme denkt. es gibt immer irgendein Szenario, dass selbst die cleverste Parallelisierung aushebelt und die Frage ist in deinem Fall sowieso, wieviele es nutzen würden. Auwand und Nutzen stehen da meiner Meinung nach in keinem Verhältnis.

           

          Mylenium