1 Reply Latest reply on Jun 10, 2018 7:17 AM by SvenHobbyPS

    Lightroom CC rechnet sich zu tode und belegt kompletten RAM, auch wenn ich nichts mache!!!

    SvenHobbyPS Level 1

      Hallo liebe Community,

       

      ich bin ein klein wenig verzweifelt.

       

      Seit 2 Tagen kann ich mit Lightroom nicht mehr richtig arbeiten, es wird immer langsamer und nach ca 5 Minuten hängt sich alles auf. Ich kann das ganze auch beobachten, wenn ich meinen Taskmanager offen habe. Ich sehe dann, wie mein Arbeitsspeicher (ohne irgendwas zu tun) komplett voll läuft...und hängt sich alles auf.

      Hat da jemand eine Lösung parat?

       

      Hab schon diverse Tipps probiert um Lightroom ein wenig schneller zu machen, aber so einen Fehler ist ja nicht normal. Ich kann verstehen, wenn ich massiv Bilder rendern muss, aber eigentlich ist schon alles gerendert und ich will nur noch die Bilder bearbeiten. Soweit komm ich aber nicht, da alles voll läuft im Speicher...

       

      Und das kann definitiv nicht an der Hardware liegen (zumindest nicht so masiv)

       

      Ich danke schon einmal...

       

      MFG Sven

        • 1. Re: Lightroom CC rechnet sich zu tode und belegt kompletten RAM, auch wenn ich nichts mache!!!
          SvenHobbyPS Level 1

          Ich habe auf mein Problem zumindest mal selber eine Antwort gefunden, die aber auf keinen Fall befriedigend ist:

           

          Es ist tatsächlich so, das sich mein aktueller Katalog aus irgendeinem Grund sich so verstellt hat, das beim Starten eben dieses Katalogs das Komplette System zum absturz gebracht wird. Ich kann mir wirklich denken, das es mit einem Windows Update, das ich vor ca 3 oder 4 Tagen durchgeführt habe, das ganze angefangen hat.

          Leider war die einzige Lösung eine Neuinstallation von LR CC sowie einem anlegen eines neuen Kataloges. Der Alte konnte nicht gerettet werden, da egal was ich probiert habe, die Performence innerhalb von 3 Minten zusammenbrach und das ganze System sich aufgehängt hat. Leider muss ich natürlich alle Bilder bis dahin neu bearbeiten...kostet wieder Zeit und nerven.

          Vielleicht kann sich hier die Support Abteilung von ADOBE sich mal mit beschäftigen, da ich vermute solche Fehler kommen sicherlich wieder.

          Also heisst es aktuell, regelmässig Katalog zu sichern und immer wieder Bilder zu exportieren, die bis dahin fertig bearbeitet wurden.